Aber zwischen etwa 25 und 30 Jahren sollte man …

Bild haut feuchtigkeit sonnenbad bio creme 1 Schöni Schönstein

…anfangen, die Haut mit Anti-Aging-Cremes zu pflegen. Die Inhaltsstoffe klopfen sozusagen an verschlossene Türen. Oft verbirgt sich hinter der verwendeten Chemie einfach nur die wissenschaftliche Expertise.

So entstehen sogenannte “grüne Grenzen”, die einen hohen Anteil an Inhaltsstoffen pflanzlichen Ursprungs enthalten, aber auch synthetische/chemische Inhaltsstoffe verwenden. Squalan ist, wie Hyaluronsäure, ein weiterer Hautbestandteil – etwa 15%. Squalan verhindert hauptsächlich den Feuchtigkeitsverlust.

Externe Einflüsse sind leichter zu kontrollieren. Auch frühe Falten werden damit in Verbindung gebracht, also Sonnenbäder und Solariumbesuche. Sie schädigen die Zellstruktur und können sogar die DNA angreifen.

Etwa ein Drittel der Frauen hierzulande entscheidet sich inzwischen für sanfte, biologische und natürliche Kosmetik. Gerade empfindliche Haut profitiert von Cremes, die ihre Kraft aus der Natur beziehen. Ebenso wirksam ist das im schwarzen Sesamöl enthaltene Potpourri an Aminosäuren, Mineralien und Vitaminen. Moderne Anti-Aging-Behandlungen wie Mikrodermabrasion und Mikronukleation, aber auch klassische kosmetische Behandlungen verhelfen Ihnen zu einer natürlich schönen Haut. Mit viel Einfühlungsvermögen, Know-how und Erfahrung schenken Sie Ihrem Körper, Geist und Ihrer Seele wunderbare Momente der Pflege, der Entspannung und des Loslassens.

Aber zwischen etwa 25 und 30 Jahren sollte man …
Markiert in:         
Beauty Blog